Costumes
Hero Flourish

KOSTÜME

Feature Item Flourish

QUIDDITCH

Für die Filmemacher war es eine riesige Herausforderung, den Zaubersport Quidditch in eine echte Sportart umzusetzen, die sie auf Film festhalten konnten. Die Quidditch-Uniformen entwickelten sich im Laufe der Filmreihe: in den ersten zwei Filmen bestanden sie aus dicken Roben, in den späteren Filmen wurden sie gegen leichtere Roben mit Spielernamen und -nummern auf dem Rücken ausgetauscht. In Harry Potter und der Halbblutprinz erhielten die Quidditch-Spieler fürs Training moderne Kleidung im Stil von Trainingsanzügen, und es kamen zum Outfit passende Ellbogen- und Knieschützer sowie Helme hinzu, die der rauen Natur des Spiels Rechnung trugen.
Feature Item Flourish

19 JAHRE SPÄTER

Die letzte Szene von Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil 2 sollte Harry, Ginny, Ron und Hermine als Erwachsene zeigen, die ihre Kinder 19 Jahre später zum Bahnhof King‘s Cross bringen, um sie an die Hogwarts Schule für Hexerei und Zauberei zu schicken. Für die Outfits in der Szene wollte Kostümbildnerin Jany Temime sich an ein ähnliches Farbschema aus Rosa, Orange, Blau und Braun halten, wie es schon in der ganzen Filmreihe vorherrschte. Draco Malfoy und seine Familie kommen in der Szene ebenfalls vor, und Fans werden bemerken, dass er den Ring und die Krawattennadel seines Vaters trägt, um zu zeigen, dass er in seiner Familie die Rolle seines Vaters eingenommen hat.
Feature Item Flourish

WEIHNACHTSBALL

Der Weihnachtsball und das Trimagische Turnier boten der Kostümabteilung Gelegenheit, Zaubererkleidung in etwas formellerem Stil zu entwerfen. Kostümbildnerin Jany Temime designte über 300 Kostüme für den Weihnachtsball, zu deren Herstellung mehr als 100 zusätzliche Kostümnäher herangezogen werden mussten. Hermines berühmtes Weihnachtsballkleid war für Temime eine gewaltige Aufgabe. Die Herstellung des wunderschönen, romantischen Kleides aus meterweise rosa Seide und 12 Metern Chiffon dauerte drei Monate. Eine Art Zauberer-Smoking aus Satinseide wurde für die Jungen von Hogwarts entworfen, während Schüler von Durmstrang militärische Galauniformen trugen. Ron Weasley war die einzige Ausnahme: Seine Robe wurde aus einem alten Teppichstoff und Kilometerweise Spitze gemacht.
Feature Item Flourish

BEAUXBATONS

Angeführt von der Schulleiterin Madame Maxime besuchen die Schüler der Zauberschule Beauxbatons Hogwarts im Rahmen des Trimagischen Turniers in Harry Potter und der Feuerkelch. Der „französischblaue“ Stoff der Beauxbatons-Uniformen wurde ausgewählt, um sich von dem gedeckten Schwarz, Braun und Grau der anderen Schulfarben abzuheben. Der typische spitze Beauxbatons-Hut wurde vom berühmten Hutmacher Philip Treacy entworfen und hergestellt. Nachdem er das erste Modell aus Leinen angefertigt hatte, schickte Treacy es nach Paris und ließ dort genau nach Maß eine Holzhutform herstellen. Diese wurde benutzt, um die endgültigen Hüte für alle Schüler anzufertigen.